Industrietourismus in Sachsen-Anhalt

titeltdi.jpg

VERANSTALTUNGEN

titeltdi.jpg

VERANSTALTUNGEN

DER 11. TAG DER INDUSTRIEKULTUR IN SACHSEN-ANHALT FINDET AM SONNTAG,
DEM 15. APRIL 2018 STATT.

Der Verein “Mitteldeutsche Gesellschaft für Industriekultur” e.V. ist bestrebt, auch 2018 wieder ein breitgefächertes Progamm zusammenzustellen, das bereits bekannte Zeugen der Industriegeschichte umfasst, aber auch unbekannte Objekte einbezieht, die vorher noch nicht der Öffentlichkeit zugänglich waren.
Es wird wieder interessant werden.

LANDESHAUPTSTADT MAGDEBURG

- TECHNIKMUSEUM MAGDEBURG
Öffnungszeit 10 - 17 Uhr
Ausstellung “Der Groschen, der die Welt bewegt - Industriekultur im Kleinen”
Ausstellung von Münz-Automaten des Magdeburger Sammlers und Unternehmers
Ulf Steinforte (SES, Sudenburger Brauerei, Galaxis)

- SCHIFFSHEBEWERK MAGDEBURG-ROTHENSEE
10, 11, 12 UHR: kostenlose Sonderführungen auf dem Gelände des Schiffshebewerkes
Rothensee durch die “Freunde des Wasserstraßenkreuzes” im Verein der Magdeburger
Urania e.V.

- PAVILLON AN DER HUBBRÜCKE IM HANDELSHAFEN
Öffnungszeit 10 - 17 Uhr
Zeugnisse der Magdeburger Hafengeschichte, präsentiert vom Verein zur
“Förderung der Magdeburger Hafengeschichte” e.V.

- JOHANNISKIRCHE, STATION 14 DER OPTISCHEN TELEGRAFENLINIE
Führung und Turmbesteigung 14 Uhr, Ansprechpartnerin Frau Hartmann - 0175 - 3326094

LANDKREIS HARZ

- HÜTTENMUSEUM THALE
11 Uhr Führung an der Dampfmaschine Nr. 7
Film “Vom glühenden Stahlblock zum Blech”, (Originalaufnahmen aus dem Eisen-
Hüttenwerk um 1990)
Treffpunkt: Dampfmaschinengebäude, Parkplatz An der Hütte, 06502 Thale

- BERGWERKSMUSEUM GRUBE GLASEBACH in Strassberg
10 – 16 Uhr: Demonstration von Bergbautechnik über Tage
Führungen in das untertägige Grubengebäude

- BEGEHBARES TECHNISCHES DENKMAL CARLSWERK MÄGDESPRUNG
10 – 16 Uhr: Besichtigung der Maschinenausstellung in der Neuen Fabrik mit
Originalprodukt Sägegatter,
Fotoausstellung “Der eiserne Winter” , Makrofotographie von Chris Wohlfeld
Schmiedevorführung am offenen Schmiedefeuer mit Christian Wiechardt

Beide Einrichtungen liegen am Selketalstieg und sind mit der Selketalbahn zu erreichen.
Kombinieren Sie Bahnfahren und Wandern durch die Frühlingslandschaft mit einer
interessanten Besichtigung.

- OPTISCHE TELEGRAFENLINIE BERLIN-KOBLENZ
Station Nr. 19 Papstorf, Sommeringberg
Ausstellung im Heimatmuseum Dedeleben, E-Thälmann-Str. 64b, OT Dedeleben, 38836 Huy
Führung und Besichtigung 14 - 17 Uhr, Ansprechpartner: Herr Krebs- 039422 61218

LANDKREIS JERICHOWER LAND

- OPTISCHE TELEGRAFENLINIE BERLIN-KOBLENZ
Station Nr. 11 Ziegelsdorf, Telegrafenberg
voll funktionsfähiger Telegrafenmast
OT Ziegeldorf, Telegrafenstraße 39291 Möckern
Führung und Besichtigung 14 - 17 Uhr, Ansprechpartner: Herr Wambach - 0160 8101707

- OPTISCHE TELEGRAFENLINIE BERLIN-KOBLENZ
Station Nr. 12 Schermen, Kapaunenberg
Stationspavillon, OT Schermen, 39291 Möser
Führung und Besichtigung 14 - 17 Uhr, Ansprechpartner: Herr Dr. Ritter - 03921 987506

LANDKREIS BÖRDE

- OPTISCHE TELEGRAFENLINIE BERLIN-KOBLENZ
Station Nr. 16 Ampfurth, Schloßturm
Schloß und Telegrafenturm, OT Ampfurth, Alte Schermcker Str. 14c. 39387 Oschersleben (Bode)
Führung und Besichtigung 14 - 17 Uhr, Ansprechpartner: Herr Röttger - 039407 5747

- OPTISCHE TELEGRAFENLINIE BERLIN-KOBLENZ
Station Nr. 18 Neuwegersleben
Stationsgebäude mit funktionsfähiger Telegrafenanlage
Museum zur Geschichte und Technik der optischen Telegrafie, Hornhäuser Straße , Telegrafenberg
OT Neuwegersleben, 39396 Am Großen Bruch
Führung und Besichtigung 14 - 17 Uhr, Ansprechpartner: Herr Fuchs - 0152 01690041

BURGENLANDKREIS

- ELSTERFLOßGRABEN
14 und 16 Uhr Exkursionen in den Elsterfloßgrabens mit Dr. F. Thiel und weiteren Scheitholz-
flößern zur Geschichte der Scheitholzflößerei
Treffpunkt Exkursionen: Brikettfabrik Herrmanschacht in Zeitz, Naumburger Straße 99

- HERMANNSCHACHT ZEITZ
Älteste Brikettfabrik der Welt, Naumburger Straße 99
10 Uhr Zentrale Auftaktveranstaltung zum 11. Tag der Industriekultur 2018
13 und 15 Uhr Führungen durch die Brikettfabrik

HALLE/SAALE

- TECHNISCHES HALLOREN- UND SALINEMUSEUM
Mansfelder Straße 52, Halle/Saale
Beginn der Sonderausstellung “Altbergbau in Sachsen-Anhalt”, einer Fotoausstellung
von Klaus-Jürgen Fritz (läuft bis 29.07.2018). Vernissage beginnt 11 Uhr - nur auf
Einladung Die Fotoausstellung befasst sich mit den Relikten des Bergbaus, mit
Schwerpunkt auf den (ehemaligen) Untertagebergbau

SAALEKREIS

- DEUTSCHES CHEMIE-MUSEUM
Rudolf-Bahro-Str. 11, 06217 Merseburg
10 - 17 UHR geöffnet

- ZENTRALWERKSTATT PFÄNNERHALL
Zentralwerkstatt Pfännerhall, Grubenweg 4, 06242 Braunsbedra

- GRADIERWERK BAD DÜRRENBERG
10 - 17 Uhr Begehung des Gradierwerksführungen an der Windkunst
10, 11 und 13 Uhr: Besichtigung des Dampfmaschinenmodells der Brendelschen Dampfmaschine
(Funktionsmodell) im Witzlebenturm (Zugang über Fährstraße)
10, 11, 12 und 13 Uhr: Führungen zum Soleschacht
14 Uhr: Große Kurparkführung, Treffpunkt am Palmen- und Vogelhaus, 3 €/Teilnehmer
10 - 17 Uhr Öffnung des Borlachmuseum, Eintritt: 2 €

- EISENBAHNMUSEUM KÖTZSCHAU
10 – 18 Uhr: u.a. Sonderausstellung 75 Jahre Elektrifizierung Eisenbahnstrecke Leipzig –
Weißenfels 1942 – 2017.
Fahrten mit der Handhebel-Draisine auf den Gleisen des Museums
Imbissangebot
Adresse: Eisenbahnmuseum Kötzschau, Am Bahnhof 27, 06237 Leuna / OT Kötzschau

LANDKREIS MANSFELD-SÜDHARZ

- ALTE HETTSTEDTER DRUCKEREI HEISE
ab 10 Uhr, Schaudrucken

- MANSFELD-MUSEUM IM HUMBOLDT-SCHLOSS HETTSTEDT
ab 10 Uhr “Zwischen den Gezeiten”, künstlerische Projektarbeit im Rahmen des
Heimatstipendiums
Die Keramikerin Marie-Luise Meyer nimmt Kamerad Martin, die Symbolfigur des
Maisfelder Kupferschieferbergbaus zum Anlass, um über Identität nachzudenken.
Interessierte sind dazu eingeladen, unter künstlerischer Anleitung an einem kleinen
Kameraden Martin aus Ton, ihre Gedanken zu Herkunft, Zugehörigkeit und zukünftige
Visionen einfließen zu lassen.

- MANSFELDER BERGWERKSBAHN e.V.
Zirkelschacht bei Klostermansfeld
ab 09 - 17 Uhr Kirschblütenfest am Zirkelschacht
Zubringerzüge aus Hettstedt und Benndorf (10, 13, 15 Uhr) bringen die Besucher
zum Kirschblütenfest
fachkundige Haldenbesteigungen, Imbissangebote

- HEIMATSTUBE POLLEBEN
14 - 15.30 Uhr Öffnungszeit der Heimatstube und Besichtigung des Turmes der Stephanus-
Kirche, Handwerk und Dorfleben des 19. und 20. Jhd.

- MUSEUM ALTE MÜNZE STOLBERG
11 - 16 Uhr Prägen von Feinsilbermedaillen am großen Balancier, geprägt werden die Hirsch-
bzw. die Hausmedaille 2018
am Vorabend, dem 14. 04., 20 Uhr Führung mit dem Münzmeistergesellen unter dem Motto
“Abends ins Museum”, auch das Josephskreuz, das Museum Kleines Bürgerhaus und das Schloss
Stolberg sind geöffnet

- ERLEBNISZENTRUM BERGBAU RÖHRIGSCHACHT WETTELRODE
10 Uhr - Treffpunkt Kupferhütte - Parkplatz - Rundwanderung durch den Altbergbau
auf den Spuren des historischen Bergbaus rund um die Abraumhalde des ehemaligen
Thomas-Münzer-Schachtes, Geopunkt “Hohe Linde” begleitet von Vereinsmitgliedern
des Vereins Maisfelder Bergarbeiter Sangerhausen e.V.
Mittagessen (Erbsensuppe mit Bockwurst, Getränk) ist im Eintrittspreis enthalten
Karten 10 €, Tel.: 03464 19433. Touristinformation im Bahnhof Sangerhausen

LANDKREIS WITTENBERG

- FERROPOLIS -STADT AUS EISEN
Ferropolisstraße 1, 06773 Gräfenhainichen
Ausstellung in der ehemaligen 30 KV-Station
Osteria mit einem vielfältigen kulinarischen Angebot
Geländeführungen
von Freitag, 13.04 bis Sonntag, 15.04.2018 findet zum dritten Mal eine große
Modelleisenbahnausstellung statt:
Öffnungszeiten der Modellbahnausstellung:
Freitag: 14.00 Uhr-18.00 Uhr
Samstag: 10.00 Uhr-19.00 Uhr
Sonntag: 10.00 Uhr-16.00 Uhr
Eintrittspreise für Freitag bis Sonntag (Modellbahnausstellung und Eintritt Ferropolis):
Erwachsene: 7,00 € pro Tag, pro Person
Kinder (6-16 J.): 4,00 €
Familienkarte: 14,00 € + 1,00 € pro Person
Kontakt: Frau Fehler, Tel. 034953 35125, E-Mail: feller@ferropolis.de

Sonntag, 15.04. Rad-Aktionstag, Zielpunkt Industrie- und Filmmuseum Wolfen
2 Radtouren zum Heizhaus am Gröberner See
Tour 1: Start 8.30 Bahnhof Bergwitz (38 km)
Verlauf: Bergwitz-Gräfenhainichen-Gröberner See-Altjeßnitz-Wolfen
Tourenleitung: Martina Wormuth (NaturRadKultour)
Tour 2: Start 9.15 Uhr Delitzsch/Unterer Bahnhof (25 km)
Verlauf: Delitzsch/Unterer Bahnhof-Bitterfeld-Wolfen
gem. Anfahrt mit der S-Bahn von Leipzig Hbf., Treffpunkt: Leipzig Hbf.,
Servicepunkt, Querbahnsteig
Tourenleitung: Monika Micheel (ADFC Regionalverband Leipzig)

LANDKREIS ANHALT- BITTERFELD

- INDUSTRIE- UND FILMMUSEUM WOLFEN
Bunsenstraße 4, 06766 Bitterfeld-Wolfen
10 - 15 Uhr: zu jeder vollen Stunde kostenlose Museumsführungen
Einblicke in die Filmherstellungsprozesse zur Gründungszeit der Filmfabrik Wolfen
Geschichte von AGFA und ORWO
Fa. Fahrrad-Hammer stellt Radneuheiten vor, E-Bikes können getestet werden

STADT DESSAU-ROSSLAU

- LANDESARCHIV SACHSEN-ANHALT, ABT. DESSAU UND STADTARCHIV DESSAU-ROßLAU
DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH, Werk Dessau
Alter Wasserturm, Heidestraße 21 in Dessau
10 - 16 Uhr: Ausstellung zur Betriebsgeschichte
Entwicklung der Mobilität in Dessau Roßlau
10.30 Uhr: Vortrag des Werkleiters Herr M. Otto: “Gegenwärtige Situation und Ausbildung-
möglichkeiten des Dessauer Werkes”
14 Uhr: Buchvorstellung Dietmar Höse “Geschichte der Gasbahnen”
Vorträge von Dr. F. Kreissler “Überlieferungen zum Reichsbahnausbesserungswerk” und
von Th. Brünnler “Überlieferungen zum Reichsbahnausbesserungswerk und zur Mobilitäts-
geschichte der Region”
Kontakt: Dr. Andreas Erb, Ltr. der Abt. Dessau, Heidestraße 21, 06842 Dessau-Roßlau
Tel: 0340 5198960, Mail: dessau@la.sachsen-anhalt.de
www.landesarchiv.sachsen-anhalt.de