Industrietourismus in Sachsen-Anhalt

titeltdi.jpg

VERANSTALTUNGEN

DER 10. TAG DER INDUSTRIEKULTUR IN SACHSEN-ANHALT FINDET AM SONNTAG,DEM 23. APRIL 2017 STATT.

Der Verein “Mitteldeutsche Gesellschaft für Industriekultur” e.V. ist bestrebt, auch 2017 wieder ein breitgefächertes Progamm zusammenzustellen, das bereits bekannte Zeugen der Industriegeschichte umfasst, aber auch unbekannte Objekte einbezieht, die vorher noch nicht der Öffentlichkeit zugänglich waren.
Die Vorbereitungen sind in vollem Gang und es wird wieder interessant werden.

Freuen Sie sich mit uns auf den 10. Tag der Industriekultur 2017.

LANDSHAUPTSTADT MAGDEBURG

- TECHNIKMUSEUM MAGDEBURG
Öffnungszeit 10 - 17 Uhr
11 Uhr Eröffnung des Tages der Industriekultur und der Ausstellung “Technische Entwicklung-
200 Jahre Fahrrad” anschließend Radtour zum SHW Rothensee über Johanniskirche und
Kettenraddampfer “Gustav Zehner”

- KETTENRADDAMPFER “Gustav Zeuner”
Führungen von 10 - 17 Uhr

- SCHIFFSHEBEWERK ROTHENSEE
Führungen um 10, 11 und 12 Uhr durch die Urania

- JOHANNISKIRCHE, STATION 14 DER OPTISCHEN TELEGRAFENLINIE
Führung und Turmbesteigung 14 Uhr, Ansprechpartnerin Frau Hartmann - 0175 - 3326094

LANDKREIS HARZ

- HÜTTENMUSEUM THALE
10 - 17 Uhr Führung an der Dampfmaschine Nr. 7
11 Uhr Film “Vom glühenden Stahlblock zum Blech”

- OPTISCHE TELEGRAFENLINIE BERLIN-KOBLENZ
Station Nr. 19 Papstort, Sommeringberg
Ausstellung im Heimatmuseum Dedeleben, E-Thälmann-Str. 64b, OT Dedeleben, 38836 Huy
Führung und Besichtigung 14 - 17 Uhr, Ansprechpartner: Herr Krebs- 039422 61218

LANDKREIS JERICHOWER LAND

- OPTISCHE TELEGRAFENLINIE BERLIN-KOBLENZ
Station Nr. 11 Ziegelsdorf, Telegrafenberg
voll funktionsfähiger Telegrafenmast
OT Ziegeldorf, Telegrafenstraße 39291 Möckern
Führung und Besichtigung 14 - 17 Uhr, Ansprechpartner: Herr Wambach - 0160 8101707

LANDKREIS BÖRDE
- OPTISCHE TELEGRAFENLINIE BERLIN-KOBLENZ
Station Nr. 16 Ampfurth, Schloßturm
Schloß und Telegrafenturm, OT Ampfurth, Alte Schermcker Str. 14c. 39387 Oschersleben (Bode)
Führung und Besichtigung 14 - 17 Uhr, Ansprechpartner: Herr Röttger - 039407 5747

OPTISCHE TELEGRAFENLINIE BERLIN-KOBLENZ
Station Nr. 18 Neuwegersleben
Stationsgebäude mit funktionsfähiger Telegrafenanlage
Museum zur Geschichte und Technik der optischen Telegrafie, Hornhäuser Straße , Telegrafenberg
OT Neuwegersleben, 39396 Am Großen Bruch
Führung und Besichtigung 14 - 17 Uhr, Ansprechpartner: Herr Fuchs - 0152 01690041

BURGENLANDKREIS

- ELSTERFLOßGRABEN
11.30 und 14.30 Uhr Wanderungen (etwa 1 h) entlang des Elsterfloßgrabens mit Dr. F. Thiel und weiteren Scheitholzflößern zur Geschichte der Scheitholzflößerei mit festem Schuhwerk und Wetterkleidung im Bedarfsfall
Treffpunkt den Wanderungen: Brikettfabrik Herrmanschacht in Zeitz, Naumburger Straße 99

- MUSEUM WEIßENFELS
14 Uhr Zwei Zeitzeugen Jeannette Schubert und Manfred Rauner führen durch das Museum und beschreiben anhand von Ausstellungsstücken die Arbeit in den Betriebsteilen der Weißenfelder Schuhbetriebe und im früheren Kombinat Schuhe
Museum Weißenfels/Schloß Neu-Augustusburg, Zeitzer Straße 4, 06667 Weißenfels

- HERMANNSCHACHT ZEITZ
Älteste Brikettfabrik der Welt, Naumburger Straße 99
10, 13 und 15 Uhr Exkursionen mit dem Verein “Mitteldeutscher Umwelt und Technikpark” e.V.

HALLE/SAALE
- TECHNISCHES HALLERN- UND SALINEMUSEUM
Mansfelder Straße 52, Halle/Saale
10 - 17 Uhr geöffnet

SAALEKREIS

- DEUTSCHES CHEMIE-MUSEUM
Rudolf-Bahro-Str. 11, 06217 Merseburg
10 - 17 UHR geöffnet
Führungen durch den Technikpark und die Entdeckerfelder (Motorenprüfstand, Kunststoffprüflabor,
E- und Kraftwerkstechnik, Periodensystem)
14 Uhr offizielle Übergabe unf Einweihung eines neuen Exponates, einen MAXBLEND-Rührer,
gespendet von der Fa. HiBis GmbH, Bitterfeld-Wolfen

- ZENTRALWERKSTATT PFÄNNERHALL
11 UHR Eröffnung der Sonderausstellung “Archäologie im Revier” in Zusammenarbeit mit dem
Landesdenkmalamt und der MIBRAG
Begrüßung: Prof. P. Luckner, Grußwort: Herr Dr. Haase, MIBRAG und Frau Dr. Friederich, LDA
Zentralwerkstatt Pfännerhall, Grubenweg 4, 06242 Braunsbedra

- GRADIERWERK BAD DÜRRENBERG
10, 11 und 13 Uhr Besichtigung des Dampfmaschinenmodells der Brendelschen Dampfmaschine
im Witzlebenturm - Zugang von der Fährstraße
10, 11, 11 und 13 Uhr Soleschachtführungen
10 - 17 Uhr Besuch der Kaltinhalierhalle im Kurpark
10 - 18 Uhr Besuch im Palmen- und Vogelhaus
13 - 17 Uhr Gradierwerksführungen an der Windkunst
Der Eintritt zu diesen Veranstaltungen ist frei
10 - 17 Uhr Besuch im Borlachmuseum
Eintritt: Erwachsene 2 €, Schwerbehinderte, Schüler Studenten 1 €, Kinder bis 7 J. frei

- MUSEUM ZUR GESCHICHTE DER EISENBAHN LEIPZIG-GROßKORBETHA
Am Bahnhof 27, 06237 Leuna, OT Kötzschau
10 - 18 Uhr Öffnungszeit des Museums in Kötzschau
Fahrten mit der historischen Draisine auf der eigenen Gleisanlage im Freigelände

LANDKREIS MANSFELD-SÜDHARZ

- SCHMID-SCHACHT HELBRA, ERLEBNISWELT KUPFER
10 - 16 Führungen durch die übertägige Originalanlagen des Heilbarer Schmid-Schachtes inkl.
Fördermaschine von 1908 und Ausstellungzum Prozess der Kupfergewinnung auf der
ehemaligen Rohhütte Helbra inkl. Kupferschmelzofen durch den Förderverein Schmid-Schacht

- ALTE HETTSTEDTER DRUCKEREI HEISE
10 - 16 Führungen, Drucken eigener Erinnerungsblätter auf einem über 100 Jahre alten Tiegel
Besteigung des knapp 600 Jahre alten Molmeckturms

- MANSFELDMUSEUM IM HUMBOLDT-SCHLOß HETTSTEDT
10 - 16 Uhr Dampf an!
Anheizen der alten Kesseldampfmaschine und Präsentation von Dampfmaschinenmodellen

- MAISFELDER BERGWERKSBAHN e.V.
Zirkelschacht bei Klostermannsfeld
10 - 17 Uhr Postkarten, Schmuckbrief und Sonderstempel
zwischen Zirkelschacht und Station Bocksthal Postkutschenfahrten u.a. mit “natürlichen PS”
Sonderpostamt mit Verkauf von Sonderstempeln und Postkarten mit historischen Motiven
Mitfahrgelegenheit in der Postkutsche (bis 6 Pers. pro Fahrt) nach Vorbestellung
Zubringerzüge von Bendorf und Hettstedt-Kupferhammerhütte zum Zirkelschacht

- HEIMATSTUBE POLLEBEN
14 - 15.30 Uhr Öffnungszeit der Heimatstube und Besichtigung des Turmes der Stephanus-
Kirche, Handwerk und Dorfleben des 19. und 20. Jhd.

- MUSEUM ALTE MÜNZE STOLBERG
11 - 16 Uhr Prägen von Feinsilbermedaillen am großen Balancier
am Vorabend, dem 20. 04., 20 Uhr Führung mit dem Münzmeistergesellen

- ERLEBNISZENTRUM BERGBAU RÖHRIGSCHACHT WETTELRODE
10 Uhr - Rundwanderung durch den Altbergbau (ca. 5 km) - auf den Spuren des historischen
Bergbaus rund um den Röhrigschacht
Mittagessen (Erbsensuppe mit Bockwurst) ist im Eintrittspreis enthalten
Karten 10 €, Tel.: 03464 19433

LANDKREIS STENDAL

- EISENGIEßEREI TANGERHÜTTE
14 Uhr Festsaal im Neuen Schloß - Vortrag zu Entwicklungsvorstellungen für die denkmal-
geschützten historischen Gießereihallen
14 - 17 Uhr Bürgercafé im Neuen Schloß
14 - 16 Uhr Gespräche mit Veteranen zur Tangerhütter Industriegeschichte
14 - 16 Uhr Führungen durch den historischen Teil der Gießerei
ganztägig “Frühlingserwachen” im Gartenträumepark Tangerhütte

LANDKREIS WITTENBERG

- FERROPOLIS -STADT AUS EISEN
Ferropolisstraße 1, 06773 Gräfenhainichen

vom 21. 04. - 23.04. 10 - 18 Uhr Große Modelleisenbahnausstellung
Eintritt: Erwachsene: 10 €, Kinder 6-16 J: 5 €

Samstag 22.04. Ferropolis Spezial in der Baggerstadt - Dreigangmenü in der Osteria und Führung unter der Kranbahn

Sonntag, 24.04. Rad-Aktionstag
4 Radtouren zum Heizhaus am Gröberner See
Tour 1: Start Ferropolis, Kasse (15 km) Strecke: Ferropolis-Gräfenhainichen-Gröbern
Tour 2: Start 9.30 Uhr Delitzsch/Unterer Bahnhof (34 km)
Strecke Delitzsch/Unterer Bahnhof-Bitterfeld-Friedersdorf-Burgkemnitz-Gröbern
Tour 3: Start 10 Uhr Dessau, Johannbau (35 km)
Strecke Dessau, Johannbau-Kleutzsch-Sollnitz-Möhlau-Zschornewitz-Burgkemnitz-Gröbern
Tour4: Start 8.30 Uhr Coswig Romantikmuseum
Strecke Coswig Romantikmuseum-Wörlitz-Oranienbaum-Zschornewitz-Gröbern

LANDKREIS ANHALT- BITTERFELD

- INDUSTRIE- UND FILMMUSEUM WOLFEN
Bunsenstraße 4, 06766 Bitterfeld-Wolfen
10 - 15 Uhr stündliche Rundgänge durch die Ausstellung “Rohfilmherstellung”
11, 13 und 15 Uhr Vorführung historischen Filmmaterials des Amateurfilmkollektivs des
Chemiekombinates Bitterfeld aus den 60-er und 70-er Jahren
angeschaut werden kann auch die Kamerasammlung und die Ausstellung zur Industrie-
Geschichte der Region Bitterfeld-Wolfen
Der Eintritt ist frei